Abonnieren
Interviews
Interviews
18 November 2017

Finanzielle Anreize als stärkster Reformantrieb im Bereich Hochschulbildung

In der mittelfristigen Planung der ukrainischen Regierung bis 2020 wird der Bildungsreform ein hoher Stellenwert beigemessen. Von Beginn an legte der Think Tank CEDOS seinen Schwerpunkt auf die Analyse der staatlichen Bildungspolitik. CEDOS erstellt fundierte analytische Publikationen und beobachtet kontinuierlich den ukrainischen Bildungsbereich. Yegor Stadny, Experte für Bildungsfragen bei CEDOS, beschreibt im Interview die Entstehung des Think Tanks und dessen wichtigste Projekte. Er äußert seine Ansichten über die Herausforderungen bei der Bildungsreform, vor denen die Regierung aber auch die ukrainische Expertengemeinde stehen.

Share
Print